Shampoo mit SCS und Natron

Im Netz wird unterschiedliches zum Thema Haarewaschen mit Natron geschrieben. Den einen trocknet Natron zu sehr das Haar aus, die anderen halten es für die perfekte Pflege für fettiges Haar.

Man braucht nicht viel, um sich mit Natron das Haar zu waschen. Eine Paste aus Natron und Wasser reicht dazu aus. Anleitungen dafür findet ihr zahlreich im Netz.

Ich denke es ist wie immer individuell verschieden, was dem Haar gut tut. Ich nutze Natron immer mal wieder als Peeling und vertrage es gut. Ich kann mir gut vorstellen, dass es sich auch zur Haarwäsche gut eignet und wollte es schon lange mal in einem festen Shampoo verarbeiten.

Natron ist preisgünstig, ergiebig und biologisch abbaubar. Ich hab in diesem Shampoo auch weniger Tenside verarbeitet als sonst, was vielleicht auch dem ein oder anderen gefällt….

Es spricht also vieles dafür, es einfach mal auszuprobieren. Ich werde berichten, wie das Shampoo meinem Haar bekommt… Mit den Bars bin ich auf jeden Fall erstmal sehr zufrieden. Sie sind schön fest geworden und fühlen sich gut an!

Als Tensid habe ich wie bei meinem letzten Rezept SCS benutzt. Ich werde demnächst aber auch mal eine andere Kombination ausprobieren.

Zutaten für zwei Bars:

1) 50 g Natron

2) 50 g SCS

3) 20 g Kokosöl

4) 1 g Cetylalkohol

5) optional ätherisches Öl zum beduften und blaue Farbe  

Zubereitung

  1. Das Natron mit dem SCS mischen (ACHTUNG: Bitte tragt dabei einen Mundschutz! Die Tenside stauben stark und das wollt ihr nicht einatmen. Außerdem: Fenster auf! – ich stelle mich meistens sogar auf den Balkon)
  2. Kokosöl und Cetylalkohol in einem Wasserbad schmelzen. Optional Farbe und ätherische Öle dazugeben. Die flüssigen Stoffe zu dem Natron und SCS geben und alles gut durchkneten.
  3. Die Masse fest in eine Form pressen.
  4. Ich konnte das Shampoo nach 24 Stunden ausformen und habe es anschließend ein paar Tage trocknen lassen.

 

4 Kommentare zu „Shampoo mit SCS und Natron“

  1. Hi Lea,
    Wollte mal fragen, was Du als Form nimmst, in die die Du die Masse jeweils reinpresst? Sieht so schön handlich (Durchmesser?) und wunderbar gelungen aus. Bin noch auf der Suche nach der richtigen Form.
    Liebe Grüße, Sarah

    1. Ich finde es super! Das Shampoo hat einen super feinen Schaum und reinigt gut. Oft habe ich es aber noch nicht benutzt, also keine Langzeiterfahrungen! Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.