Ghassoul Shampoo Bar

Nachdem auch das Erdbeer Shampoo echt super funktioniert (gut schäumt, das Haar nicht beschwert, nicht zerbricht) hab ich jetzt die Rezeptur noch mal abgewandelt.

Vielleicht haben einge von euch schon mal probiert die Haare mit Ghassoul zu waschen?

Ghassoul ist ein reines Naturprodukt, dass Schmutz und Fette bindet  und deswegen auch zur Körperreinigung eingesetzt werden kann. Es gibt schon eine Menge Erfahrungsberichte und Anwedungstipps darüber im Netz. Probiert das einfach mal selbst aus! Wenn es eurem Haar guttut, ist das eine super umweltfreundliche Alternative zu Shampoos!

Bei mir hat das Waschen allein mit Tonerde und Wasser leider nicht funktioniert. Mein Haar wurde davon ziemlich stumpf und schwer. Verarbeitet in einer Shampoobar klappt es aber super!!

Hier das Rezept für eine Ghassoul-Shampoo Bar

Zutaten für drei kleine Bars:

1) 30 g Ghassoul (Ghassoul bekommt ihr auch im Bioladen oder bei najoba.)

Tenside für dieses Shampoo:

2) 80 g SCI (Sodium Cocoyl Isethionate)

3) 60 g SLSA (Sodium Lauryl Sulfoacetate)

4) zwei Messerspitzen Sanfttensid

Emulgatoren:

5) 2 g Glycerinstearat

6) 2 g Cetearylalkohol und

7) 2 g Glycerin

Außerdem braucht ihr:

8) 12 g Kakaobutter

9) 15 g Kokosöl

Als Pflegezusatz:

10) zwei Messerspitzen Haarguar

Beduftet habe ich mit

11) circa 3 g ätherischem Rosmarinöl

Zubereitung

1) SCI, SLSA und das Ghassoul mischen (ACHTUNG: Bitte tragt dabei einen Mundschutz! Die Tenside stauben stark und das wollt ihr nicht einatmen. Außerdem: Fenster auf!)

2) In einem Wasserbad Kakaobutter, Kokosöl, Glycerinstearat und Ceterylalkohol schmelzen.

3) Sanfttensid, Glycerin und Haarguar zu den Fetten und Eulgatoren geben und sanft umrühren.

4) Rosmarinöl zu den flüssigen Stoffen geben.

5) Die verflüssigten Stoffe jetzt zu dem Pulver geben und alles gut durchkneten.

6) Die Masse fest in eine Form pressen. Als Deko habe ich frische Rosmarinblätter in die Formen gelegt. Ich habe diese Form benutzt.

7) Nach 24 Stunden kannst du dein Shampoo ausformen und benutzen!

 

6 Kommentare zu „Ghassoul Shampoo Bar“

  1. Guten Morgen, wie viel, aus diesem Mengen, die ich im Internet kaufe, bekäme ich shampoo Bars raus?
    Danke für die Antwort und einen guten Rutsch

    1. Liebe Eva! Ich habe das auch gerade zum ersten Mal ausprobiert (Rezept ist noch nicht online) und weiß noch nicht wie die Shampoos geworden sind. Aber sieht ganz gut aus…:) Also probiere es doch einfach mal und berichte gerne über deine Erfahrungen! Liebe Grüße

  2. Hallo Lea, ich habe die Shampoobar ausprobiert und finde sie super, nur was mich ein bisschen stört das meine Haare elektrostatisch sind nach dem benutzen… kennst du das Problem? LG

    1. Hm… ich hatte das nicht… Vielleicht probierst du anschließend mal eine Saure Rinse? Oder du experminetierst ein bisschen mit den Zutaten für dein nächstes festes Shampoo. Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.