Festes Shampoo mit SCS

Bisher habe ich für meine festen Shampoos immer die gleichen Tenside benutzt. SLSA (Sodium Lauryl Sulfoacetate) und SCI (Sodium Cocoyl Isethionate).

Beide Tenside sind für Naturkosmetikprodukte zugelassen und relativ mild. Natürlich ist die Verträglichkeit von Person zu Person unterschiedlich, da muss man ein bisschen ausprobieren.

Für dieses Shampoo habe ich das erste Mal das Tensid SCS (Sodium Coco Sulfate) verwendet. Im Gegensatz zu den oben genannten Tensiden ist es grobkörniger und ich finde deswegen etwas schwieriger zu verarbeiten. Ich wollte eigentlich ein festes Shampoo nur aus SCS herstellen, das ist aber immer wieder auseinandergefallen. Deswegen habe ich es bei diesem Rezept mit einem anderen, pulvrigen Tensid (SLSA) kombiniert.

Auch SCS ist für Naturkosmetik zugelassen und gilt als mild. Es wird aus Kokosfett gewonnen und biologisch abbaubar. Es wird häufig in Babyshampoos verwendet.

Ich vertrage es gut, aber natürlich ist das individuell verschieden und am besten ihr probiert es einfach mal aus.

Außerdem habe ich bei diesem Shampoo das erste Mal Cetylalkohol als Konsistenzgeber benutzt. Ich bin damit sehr zufrieden, die Bars sind sehr hart geworden. (Ich hatte davor eine Variante ohne Cetylalkohol probiert und das Shampoo ist beim ausformen direkt zerbrochen).

Für dieses Shampoo brauchst du folgende Zutaten:

  1. 50 g SCS
  2. 50 g SLSA
  3. 20 g Kokosöl
  4. 1 g Cetylalkohol

Aus diesen Mengen haben sich bei mir 2 kleine Bars ergeben.

Zubereitung

  1. SCS und SLSA mischen (ACHTUNG: Bitte tragt dabei einen Mundschutz! Die Tenside stauben stark und das wollt ihr nicht einatmen. Außerdem: Fenster auf!)
  2. Kokosöl und Cetylalkohol in einem Wasserbad schmelzen. Optional Farbe und ätherische Öle dazugeben. Die flüssigen Stoffe zu dem Pulver geben und alles gut durchkneten.
  3. Die Masse fest in eine Form pressen. Ich habe diese Form benutzt.
  4. Ich konnte das Shampoo nach 24 Stunden ausformen und habe es anschließend nochmal drei Tage trocknen lassen.

 

4 Kommentare zu „Festes Shampoo mit SCS“

  1. Hallo Lea, ich bin normalerweise keine große Kommentar-Schreiberin aber ich finde Deinen Blog so super das ich das mal loswerden muss 🙂
    Es ist ganz wunderbar, dass Du dich mit dem Thema Feste Shampoos auseinander setzt und Deine Rezepte mit so wunderbaren Bildern teilst. Vielen Dank dafür <3
    Einige Zutaten sind schon bestellt um das ein oder andere Rezept zu testen!
    Liebe Grüße Marie

    1. Oh!! <3 Wie lieb von dir! Das ist echt schön so was zu hören!! Tausend Dank! Ich freue mich, wenn du deine Erfahrungen mit den Rezepten teilst, auch gerne deine Probleme, damit ich sie verbessern kann!! Liebe Grüße Lea

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.