Erdbeer-Kokosmilchseife

Diese Erdbeer Kokosmilchseife ist mein zweiter Versuch mit frischer Milch als Zutat.

Nachdem die Kokosmilchseife sich trotz Titandioxid so unansehnlich braun verfärbt hat, habe ich dieses Mal andere Fette verseift und siehe da, die Seife ist schön weiß geblieben und auch das rosa gefällt mir sehr gut!!

Verseift habe ich:

50% Kokosöl

20% Rapsöl

20% Margarine

10% Distelöl

Weil die letzte Kokosmilchseife so schmierig war, hab ich diesmal nur 6 % überfettet – Das Fett in der Kokosmilch habe ich bei der Berechnung der Lauge nicht berücksichtigt.

Gesamtfettmenge 500 g / 168 g Kokosmilch

Die Lauge habe ich mit der gefrorenen Kokosmilch angerührt.

Eine Hälfte der Seife habe ich mit Titandioxid gefärbt, die andere mit rosa Mica. Beduftet habe ich den weißen Teil mit Kokos, den rosa Teil mit Erdbeere.

____

Hinweis: Wenn ihr noch nie Seife gesiedet habt, informiert euch vorher über das Verfahren und trefft bitte alle dafür nötigen Sicherheitsvorkehrungen!

4 Kommentare zu „Erdbeer-Kokosmilchseife“

    1. Liebe Beate, ich schreibe bei meinen Seifenrezepten keine Schritt für Schritt Anleitung mehr. Aber wenn du dir meine ersten Rezepte anschaust, findest du noch welche. Genauso funktioniert auch diese Seife, nur eben mit anderen Zutaten. Ich hoffe das hilft dir weiter! Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.